Das Magazin

Close to Heaven Freestyle Contest

Das Freestyle-Event im Snowpark Lech am 11. März 2017

Das Skigebiet am Arlberg gilt vielen Freeskiern und Boardern als eines der besten der Alpen. Ein Grund dafür sind die mehr als 200 km an Tiefschneeabfahrten abseits der Pisten und deren gute Erreichbarkeit. Ein zweiter Grund ist der Snowpark Lech, der sich mit 17 Obstacles auf fast 4 Hektar wahrlich sehen lassen kann. Jedes Jahr findet hier der „Close to Heaven“-Freestyle Contest statt.

Wer mit der Schlegelkopfbahn hinauf fährt, unter dem breitet sich der ganze Park aus. 3 verschiedene Lines für jegliche Könnerstufe mit insgesamt 17 Obstacles:

  • Funrun – ideale Line zum Anfangen mit kleineren Rails und Sprüngen
  • Rail-Line – bunte Allrounder-Line
  • Kicker-Line – 4 Sprünge in Folge, die Profi-Line

Der 11. März 2017 wird spektakulär

Vom Beginner bis zum Pro  im Snowpark Lech

Freestyle Veranstaltungen in und rund um den Snowpark Lech

Alle Augen richten sich am 11. März auf den Snowpark Lech. Richtig los geht’s um 12 Uhr,  ab 10 wird sich warmgesprungen bevor es dann ernst wird.

In 4 verschiedenen Wertungen (Skifahrer, Snowboarder, Girlies, zwei Jugendwertungen) treten die Teilnehmer gegeneinander an. Das kollegiale Miteinander und die perfekte Stimmung, die man aus den letzten Jahren bereits kennt, stehen aber eindeutig über dem Contest. Nach Slopestyle Contest, Jamsession Qualifying und dem großen Finale werden die Sieger geehrt bevor die große Aftershowparty starten kann. Danach kann und muss man nur noch ins Bett fallen in einem der unzähligen Hotels und Unterkunftsbetrieben in Oberlech.

Anmeldeinfos fürs „Close to Heaven“

Wer selbst dabei sein und sein Können zeigen will, sollte diese Chance auf jeden Fall nutzen. Anmelden kann man sich mit einer Mail oder einem Anruf bei der Skilifte Lech, Ing. Bildstein GmbH unter: +43 (0)5583 2332-0 oder skilifte_lech@skiarlberg.at

Wer bereits vor Ort ist, klopft im Sekretariat im 1. Stock der Talstation Schlegelkopfbahn, Tannberg 185. Mit Verpflegung und Getränke liegt die Anmeldegebühr bei 18 € und bei 25 € am Tag der Veranstaltung selbst.

Und sonst noch?

Selbstverständlich herrscht Helmpflicht und Protektoren werden dringend empfohlen. Der Snowpark wird übrigens jeden Tag neu in Form geshapet und ist auch außerhalb des Contests ein Highlight für alle, die hoch hinaus wollen.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Oberlech am Arlberg

Über

Oberlech ist der perfekte Urlaubsort. Im Winter erwarten Sie viele Pisten zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln und anderen alpinen Wintersport. Im Sommer gehen Sie zum Klettern, Wandern, Mountainbiken. Auch Kultur hat ihren festen Platz in Oberlech.

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen!

Wir freuen uns auf Ihr Feedack!