Das Magazin

Der Weiße Ring 2012

Der Weiße Ring 2012

Das angesagteste Rennen in den Alpen

Der Weiße Ring ist das längste Skirennen der Welt. Waghalsige Skifahrer, die es geschafft haben einen der begehrten Startplätze zu ergattern stürzen sich am 14. Jänner die 22 Kilometer lange Strecke hinunter und die hat es in sich.

Zitternde Knie und schwache Muskeln stehen bei dieser Challenge auf dem Programm, ist es doch auch kein leichtes, den weißen Ring zu bezwingen. Wer vorher nicht trainiert, wird es schwer haben, aber der Reiz dieses weltweit einzigartige Rennen zu bestreiten ist groß.

Überwinden Sie einen Höhenunterschied von 5.439m

Das Rennen startet am Rüfikopf, führt über den Schüttboden, Hexenboden und zwei kleinere Lifte nach Zürs hinunter und mit dem Lift hoch aufs Madloch-Joch. Eine lange Abfahrt steht an, von der aus es nach Zug und dann auf das Kriegerhorn geht. Und dann: die letzte und längste Abfahrt über Oberlech und wieder hinunter ins Ziel in Lech.

Wird in diesem Jahr die Bestzeit von 44 Minuten und 35 Sekunden geschlagen?

Der Weiße Ring abseits des Rennens

Fahren Sie ohne sportlichen Druck die Strecke und testen Sie selbst, wie lange Sie für die 22 Kilometer brauchen. Unser Tipp: mit der neuen App „The Challenge“ für iPhone und Android können Sie Ihre Route aufzeichnen und anschließend Fahrzeiten und Höhenmeter vergleichen.

Machen Sie Ihre Runde im Weißen Ring und erleben Sie die besondere Abfahrt am Arlberg.

Schlagwörter: , ,

Oberlech am Arlberg

Über

Oberlech ist der perfekte Urlaubsort. Im Winter erwarten Sie viele Pisten zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln und anderen alpinen Wintersport. Im Sommer gehen Sie zum Klettern, Wandern, Mountainbiken. Auch Kultur hat ihren festen Platz in Oberlech.

Lassen Sie uns Ihre Meinung wissen!

Wir freuen uns auf Ihr Feedack!