Finden Sie Ihre Unterkunft in Oberlech:

"The Work" - Lieben was ist

Frau streck arme aus

Lieben was ist.
The Work nach Byron Katie in LECH
mit Dr. Michael Thomas & Lilo Amann – Schwarz

Termin: 13. - 16. August 2020 für Hotel- und Externe Gäste

Ziel: Laut Katie Byron und allen großen Lehrern ist alles richtig genauso wie es ist. In diesem Tagen lernen Sie ihre Methode, alles, was in Ihrem Leben stattfindet, umzuwandeln in ein einfaches Erfahren, Ihres eigenen Lebens.

„Lieben was ist“ – The Work nach Byron Katie

Basis-Intensivtage in Lech am Arlberg
In diesen 4 Tagen lernen Sie The Work nach Byron Katie anzuwenden.

Dr. Michael Thomas und Lilo Amann – Schwarz werden Ihnen diese Methode der Selbstreflektion

so weiter geben, dass Sie diese in Zukunft zuhause selbst anwenden können. 

Die beiden werden darauf achten, dass die Themen die während dieser Tage bei Ihnen auftauchen, durch The Work gelöst werden können. So, dass Sie befreiter nach Hause fahren können. 

Das ist eine große Chance, unseren belastendenden Gedanken, Glaubenssätzen oder Mustern liebevoll zu begegnen und in Folge ein leichteres und freudigeres Leben zu leben. So entsteht Schritt für Schritt immer mehr persönliche Freiheit und Selbstliebe.

Byron Katie: „Willst du die Liebe deines Lebens kennenlernen? Sieh in den Spiegel“ „Es ist ein Weg, der zum inneren Frieden und zum Frieden mit der Welt führt. Jeder mit einem offenen Geist kann The Work machen.“ Es ist immer JETZT der richtige Zeitpunkt. Worauf wartest DU?


Wir, das heißt Lilo und Michael, beide zertifizierte Coachs für The Work, freuen uns auf Sie.


Kurseinheiten:

13. August 2020 von 18.00 Uhr – 21.00 Uhr

14. und 15. August 2020 von 8.30 – 18.00 Uhr

16. August 2020 von 8.30 – 12.00 Uhr


Je nach Wetter finden die Einheiten im Alten Goldenen Berg oder auf dessen traumhafter Terrasse statt.

Unter dem Motto: Überprüfe Deine Gedanken mit Blick in Dein Herz und auf die Berge

Dieses Seminar wird mit 3 Tagen auf die Coachausbildung/ WeiterbildungVerband VTW anerkannt

Ort: Hotel goldener Berg

Zurück

Social Media